Carspa GmbH - Arbeitsschutz und zusätzliche Dienstleistungen

Bei der Fahrzeugaufbereitung ist es wichtig, dass alle Arbeiten nach den höchsten Sicherheitsstandards durchgeführt werden, um Wohlbefinden und Sicherheit sowohl unserer Mitarbeiter als auch der Fahrzeuge zu garantieren. Dies erreichen wir mit einer Reihe von Vorgaben:

• Einhaltung und Umsetzung aller gesetzlich vorgeschriebener Regelungen zum Arbeitsschutz
• Regelmäßige Schulungen zur Wiederauffrischung des Wissens unserer Mitarbeiter
• Regelmäßige Kontrollen
• Ständige Supervision während der Arbeit 


Durch die Zusammenarbeit mit einem führenden Ingenieurverbund in Berlin und Brandenburg, können wir Ihnen einen Rundum-Service für Ihr Unternehmen bieten. Zusätzlich zu der professionellen Fahrzeugaufbereitung können wir Ihnen so erhalten Sie auch folgende Diensleistungen aus einer Hand:

Unfall- / Schadengutachten
Gebrauchtfahrzeugbewertungen
Oldtimer-Wertgutachten
Leasingrücknahmegutachten
Technische Gutachten
Plausibilitätsprüfungen
Rechnungskontrolle
Technische Fahrzeugüberprüfung

Hauptuntersuchung (HU)
HU incl. Untersuchung der Abgase
Änderungsabnahmen nach §19 StVZO
Oldtimergutachten nach §23 StVZO
Sicherheitsprüfung (SP)
Änderung der Fahrzeugpapiere nach § 13 FZV
Gutachten gemäß § 5 FZV
Gasanlagenprüfung (GAP)
GGVS / ADR / RID - Prüfungen
Untersuchungen nach BOKraft

 

FACHKRAFT FÜR ARBEITSSICHERHEIT:

Wir beraten Firmen beim Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems.

Als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten wir Unternehmen in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.  Dabei übernehmen wir unter Anderem folgende Aufgaben:
• Beratung des Arbeitgebers
• Gefährdungsbeurteilungen
• Schulung der Mitarbeiter
• Durchführung von Unterweisungen

Beratung beim CE-Konformitätsbewertungsverfahren.

Durchführung von Sachkundigenprüfung gemäß:
• BGV A 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel 
• BGV D 29 Fahrzeuge 
• BGR 500 Kap. 2.10 Hebebühnen 
• ZH 1/494 Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore
• BGV D 8 Winden, Hub- und Zuggeräte
• BGV D 34 + BGV D19 §42  Verwendung von gewerblich genutzten Flüssiggasanlagen
• Sachkundigenprüfung (befähigte Person) gem. §10 Betriebssicherheitsverordnung- BetrSichV
• Flüssiggasprüfungen nach DVGW G607 (Fahrzeuge) und G608 (Sportboote)


Sämtliche Dienstleistungen werden mit 100-prozentiger Zuverlässigkeit und unter Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Regelungen ausgeführt.